Anträge und Projektideen - 2011 / 2012

Bei der großen Antragssitzung zum Jugendparlament Innere Stadt haben Vertreter/-innen aus den 10 Beteiligungs-Workshops die entwickelten Anträge eingebracht und der Bezirkspolitik vorgestellt. Im Folgenden werden alle Anträge aus dem laufenden Jugendparlament vorgestellt.



Projektideen

Gratis W-LAN-Spots im 1. Bezirk

Wir beantragen von der Bezirksvertretung ein kostenfreies W-LAN-Netz im 1. Bezirk. Vielleicht könnte man in einer Testphase bestimmte Orte (z. B.: Stephansplatz, Kärntnerstraße, …) auswählen und das Angebot testen.

Wir beantragen, dass der 1. Bezirk eine große Initiative für gratis W-LAN-Spots in der Inneren Stadt startet. Das wäre eine super Idee! Wir kennen diese W-LAN-Möglichkeit z. B. aus Paris – da gibt es das überall – und finden es super! Am Besten wäre es W-LAN in der ganzen Inneren Stadt zu haben, vielleicht am Anfang an unterschiedlichen öffentlichen Plätzen im Bezirk. Als mögliche Orte schlagen wir vor: Freyung, Stephansplatz, Graben, Kärntnerstraße und/oder Schottentor.


Skateverbot in der Inneren Stadt

Wir fordern von der Bezirksvertretung ein Verbot von SkaterInnen im 1. Bezirk.


Hängematten-Aktion in der Inneren Stadt

Wir haben die Idee zu einer Hängematten-Aktion in der Inneren Stadt. Im Sommer gab es beim Museumsquartier ein temporäres Holzhaus wo man sich umsonst in eine Hängematte legen konnte. So eine Aktion wäre geil im 1. Bezirk!


Jugendcafe oder Jugendbar im 1. Bezirk

Der Bezirk soll Projekte wie Cult.Cafe unterstützen, so dass Jugendliche die Möglichkeit haben, um relativ wenig Geld, relativ gutes Essen zu erhalten - am Besten wäre so etwas im ersten Bezirk. Ein billiges Jugendcafe wie das Cult.Cafe in der Neustiftgasse. Kein Konsumzwang, billiges Essen und Trinken, Möglichkeit zum Mitbestimmen. Offen für alle von ca. 12-19 Jahren. Treffpunkt für Jugendliche.

Wir beantragen ein Jugendcafe/eine Jugendbar für die SchülerInnen im Bezirk, wo wir uns treffen, Hausaufgaben machen und oder lernen können.



Parkanlagen

Stadtpark - Praktische Sitzgelegenheiten

Wir beantragen von der Bezirksvertretung schönere, praktischere Sitzmöglichkeiten für Jugendliche im Stadtpark - auf den Wiesen (nicht am Asphalt). Die sollten anders sein, als normale Sitzbänke.


Liegestühle im Stadtpark

Wir sind sehr oft im Stadtpark und haben das Anliegen, dass Liegestühle im Stadtpart, beim Ententeich, aufgestellt werden sollen.


Bodentrampolin im Börsepark

Wir haben die Ideen zu einem Trampolin im Börsepark. Das wäre super!


Sitzgelegenheiten am Börseplatz

Wir haben den Wunsch, dass neue Sitzgelegenheiten am Beethovenplatz aufgestellt werden. Besonders im Sommer soll die Wiese eine hundefreie Zone sein. Besonders gut wären Enzis. Wenn das nicht geht, dann Wellen aus Holz.


Beethovenplatz - Wiese zum Sitzen und Spielen

Auf dem Beethovenplatz hinter dem Denkmal ist eine kleine Wiese. Weil sich die Leute, die rund um die Wiese wohnen aus irgendwelchen Grund gewehrt haben, dürfen wir dort keinen Sport betreiben. Wir würde die Wiese aber gerne zum Spielen und Herumliegen verwenden und beantragen, dass die Wiese für uns frei gegeben wird und gute Sitzgelegenheiten hinkommen!

Zum Sitzen hätte wir gerne coole Bänke und einen Tisch. Falls wir dort wieder spielen dürfen, bitten wir Sie um 2 kleine Fußball Tore. Man sollte dringend auch was gegen des Hundekot dort machen. Bitte ändern Sie das!


Sitzmöglichkeiten mit Dach - Akademisches Gymnasium

Wir brauchen einen kleinen Unterstand mit Bänken und einem Tisch in der Nähe des Akademischen Gymnasiums. Am Besten geeignet erscheint uns dafür der Betonplatz zwischen dem Akademischen Gymnasium und dem Eislaufverein. Das wäre für uns eine Möglichkeit unsere Freistunden zu verbringen und uns vor/nach der Schule zu treffen.


Börsepark - Vergrößerung des Käfigbereiches

Der Käfig im Börsepark ist wirklich zu klein. Wir fordern, dass der Käfig im Börsepark vergrößert wird, damit mehr Menschen hier spielen können.


Wiener Wasserstelle vor dem Akademischen Gymnasium

Vor dem Akademischen Gymnasium beantragen wir eine Wiener Wasserstelle, wie sie schon an anderen Orten steht. Die finden wir gut.


Börsepark - Klettergerüst und kein Hügel

Wir fordern im Börsepark ein Klettergerüst, für mehr Abwechslung und Bewegung. Wir fordern auch, dass der Hügel weg kommt. Wenn es regnet rinnt der Schlamm runter, das ist schmutzig.


Begrünung der Inneren Stadt

Sehr geehrte Frau Bezirksvorsteherin, wir, die jungen BewohnerInnen der Inneren Stadt, würden uns eine Begrünung durch Palmen oder alternativ anderen Gewächsen am Graben (Stephansdom bis Meinl) wünschen. Es wäre eine optische Verschönerung für unseren wunderbaren Bezirk. Andererseits wäre es auch eine Luftverbesserung. Wir ersuchen sie, diese Idee im Rahmen einer Bezirkssitzung vorzustellen und unseren Wusch umzusetzen.


Öffentliche Beleuchtung im Stadtpark

Wir wünschen uns mehr Beleuchtung im Stadtpark beim Johann Strauß Denkmal.



Verkehr und Verkehrssicherheit

Verbesserte Grünphasen - Dr. Karl-Lueger-Ring

Wir haben das Problem, dass am Dr. Karl-Lueger-Platz für Fußgänger zu kurze Grünphasen für Fußgänger sind. Bitte die Ampelschaltung prüfen und verbessern. Wir fordern die Grünphasen am Dr. Karl-Lueger-Platz für FußgängerInnen zu verlängern.



Sicherheit und Miteinander

Sicherheitsgefühl Schottentor

Wir haben das Anliegen, dass die Situation beim Schottentor rasch verbessert wird. Hier werden immer wieder Jugendliche und Erwachsene von Leuten belästigt und niemand hilft den Leuten die belästigt werden.


Bessere Sicherheit im Stadtpark

Wir sind beinahe jeden Tag im Stadtpark unterwegs und fühlen uns hier manchmal belästigt. Wir wünschen uns, dass hier öfters/regelmäßig auch die Polizei oder SozialarbeiterInnen herum gehen.



Sauberkeit im Bezirk

Reinigung am Schwedenplatz

Der Schwedenplatz ist zu schmutzig. Wir finden, dass zumindest der Kot der Tauben regelmäßig entfernt werden sollte, da wir es nicht angenehm finden fast jeden Tag durch Ausscheidungen der Vögel zu gehen, ganz generell und bei den Bänken. Lösung wäre öfters Putzkolonnen hin zu schicken, diese dieses grausige Problem entfernen.


Sauberkeit am Schwedenplatz

Am Schwedenplatz in der U-Bahn-Umgebung soll es sauberer sein.


Keine Pferdeexkremente in der Innenstadt

Die Straßen im ersten Bezirk sollen sauberer sein - vor allem frei von Pferdeexkrementen.


Paris Toiletten im Bezirk

Wir haben das Anliegen nach sauberen Toiletten im 1. Bezirk wie wir sie z. B. aus Paris kennen (Paris Toiletten) und wünschen uns, dass es solche WCs auch im 1. Bezirk geben soll.