Jugendparlament Innere Stadt

Auf den Punkt gebracht:
Das Jugendparlament Innere Stadt ermöglicht interessierten Jugendlichen das Mitreden, Mitbestimmen und Mitgestalten im 1. Wiener Gemeindebezirk. Jugendliche entwickeln hier konkrete Ideen und Anträge für die Gestaltung der Inneren Stadt.

Hier haben interessierte Jugendliche die Möglichkeit, ihre Vorstellungen und Ideen für die Innere Stadt in die Bezirkspolitik zu tragen und gemeinsam mit der Bezirkspolitik an ihrer Umsetzung mitzuarbeiten.


Aktuelle Termine

JuPa Projekt-Workshops und Veranstaltungen aufgrund Covid19 abgesagt!

Geplante Projekt-Workshops und Veranstaltungen des Jugendparlaments, die für die kommenden Wochen geplant waren, fallen aufgrund der gesetzten Maßnahmen zur Eindämmung der Covid19-Pandemie leider aus. Wir folgen damit den Empfehlungen der Bundesregierung und der Stadt Wien die dazu dienen die Verbreitung des Corona Virus einzudämmen.

Wir hoffen euch geht es gut, ihr seid gesund und wir sehen uns bald wieder!

Euer JuPa Team


Positionspapier zu Covid-19

Wir, das KIJU-Netz als Zusammenschluss mehrerer Trägervereine Offener Kinder- und Jugendarbeit in Wien, positionieren uns zu den aktuellen Entwicklungen während der Maßnahmen in Zeiten von Covid-19.

Die Ausgangsbeschränkungen in Österreich zwischen Mitte März und Ende April haben unsere Arbeit - wie die vieler Menschen - gravierend verändert: der zwischenmenschliche Kontakt, Interaktionen und Gespräche führen, sowie einen Raum für Austausch zu schaffen, stehen im Mittelpunkt der Kinder- und Jugendarbeit sowie Gemeinwesenarbeit. All das war in den letzten Wochen nur mehr begrenzt, vor allem im virtuellen Raum bzw. mit Hilfe digitaler Medien möglich. In den Chats, Telefonaten, Messenger-Kommunikationen, aber auch in Gesprächen mit unseren Zielgruppen bei Mobilrunden im öffentlichen Raum wurde schnell klar, dass alle an unterschiedliche Grenzen stoßen und besondere Herausforderungen meistern müssen, denn: (Soziale) Ungleichheiten werden durch die Ausnahmesituation, welche das Virus mit sich gebracht hat, verstärkt sichtbar und erfahrbar.

Download:  Positionspapier zu Covid-19.pdf 


Gestalte Deinen Bezirk mit

Ideen bewegen die Innere Stadt. Das Jugendparlament ist der Ort, an dem Ideen und Vorstellungen von Jugendlichen besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. Hier treten Bezirkspolitik und Jugendliche in direkten Kontakt und arbeiten gemeinsam an Veränderungsmöglichkeiten in ihrem Bezirk!

Das Jugendparlament ist damit eine wertvolle und wichtige Möglichkeit der Beteiligung, Teilhabe und Mitsprache von Jugendlichen an wichtigen Fragen der Bezirkspolitik. Jugendliche entwickeln, planen und konkretisieren konkrete Vorschläge und Visionen für die Innere Stadt und bringen ihre Ideen in die Bezirkspolitik ein. Gemeinsam mit der Bezirkspolitik werden die Vorschläge auf ihre Umsetzungsmöglichkeiten hinterfragt und ganz konkrete Schritte der Umsetzung geplant.
Durch das Jugendparlament wird aber nicht nur Jugendlichen ein Einblick in die Bezirkspolitik gegeben, sondern die Bezirkspolitik erhält dadurch wichtige Anregungen für den Bezirk.

Das Jugendparlament Innere Stadt ist ein Jugendbeteiligungsprojekt der Bezirksvertretung Innere Stadt für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Das Projekt wird durch die Bezirksvertretung Innere Stadt finanziert und in Zusammenarbeit mit dem Wiener Familienbund umgesetzt.


Bring Dich ein

Eine Möglichkeit zur Teilnahme besteht in Form der dreistündigen Beteiligungs-Workshops an den innerstädtischen Schulen, die für Klassen zwischen der 7. und 10 Schulstufe angeboten werden.
 Workshops | Beteiligungs-Workshops in den Schulen 

Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren, die in der Inneren Stadt leben, haben die Möglichkeit, an einem großen Beteiligungs-Workshop in der Bezirksvertretung teilzunehmen.
 Workshops | Beteiligungs-Workshop in der Bezirksvertretung